Articles, Blog

😱 Gefährliche Aldi Inline Skates (2019 | Test🇨🇭)

😱 Gefährliche Aldi Inline Skates (2019 | Test🇨🇭)


waaaaaas? Knap 40 Franken für Inline Skates? Für das Geld bekommt man doch nicht mal anständige Kugellager?! Schauen wir mal bei einem Lokalen Händler… ja, ABEC 9 für 50.- und ABEC 7 für 30.- ja, es ist so. Dann schauen wir doch mal was wir über das Produkt herausfinden… Es ist also ein Softboot (ja, das sieht man ja auch 🙂 mit einem Alu-Frame Schnürungssystem Mal schauen ob das wie bei K2 ist mit dem BOA System Dann hat es “hochwertiges” ABEC 7 Kugellager …mal schauen ob das so ist 🙂 zudem gibt es noch eine Bremse und einen ersatz Bremsklotz ja dann… würde ich sagen, dass ist mal ein Skate den ich mir für ein Review leisten kann 😉 na gut, dann holen wir uns den Inline Skate im Adli da sind sie jetzt also im Lieferumfang sind die zwei Inline Skates eine Anleitung/Handbuch zwei Inbusschlüssel und ein Plastik-Tool um Kugellager herauszunehmen und dann noch ein Ersatzbremsklotz die Inline Skates haben je 4x 90mm Wheels montiert Infos zur Härte habe ich weder auf den Rädern noch im Handbuch gefunden vom Gefühl her sind es eher weiche Räder Die beiden Frames sind aus Aluminium und können nicht ausgetauscht werden Die Achsen können mit herkömmlichen Inbusschlüsseln gelösst resp. angezogen werden beides ist schon vom ansehen her qualitativ nicht hochwertig dies zieht sich dann über den ganzen Inline Skate Egal ob die Schnalle, die verarbeiteten Stoffe oder die Plastik Materialien mann kann es einfach nicht mit einem Inline Skate vergleichen der 100.- teurer ist um den Halt im Inline Skate zu gewährleisten gibt es einen Klettverschluss, eine Plastikschnalle mit Stufen.. und eine Schnürung die man mit einem Plastikteil blockieren kann hier noch im Detail – das Plastikteil dass man runterstösst und dann den Rigel den mann nach unten schieben muss um die Schnur zu blockieren das ist etwas fummelig aber gar nicht mal so schlecht was mich viel mehr stört ist das komische Teil oberhalb es hat ein Klettverschluss dran und an beiden Seite eine Öffnung – jedoch seitwärts mann kann dort nicht einfach die Schnüre durchziehen?? öm, ja, hab ich nicht begriffen, deswegen stopf ich die Enden mal in den Schuh (Für den Test nachher habe ich es normal geschnürt, wie jeden anderen Inline Skate) der Innenschuh hat sich zuerst mal ganz ok angefühlt und ich hatte jetzt bock den Skate zu testen ich bin dann zum rund 4.5km entfernten Skatepark gefahren schon nach den ersten Metern ist mir die rechte Schnalle aufgefallen habe dann kurz einen Stop eingelegt und bemerkt dass ein Plastikteil abgebrochen/abgefallen war nach rund einem Kilometer hatte ich dann auch schon die ersten schmerzhaften Druckstellen im Skate bin aber trotzdem weitergefahren und hab auf die Zähne gebissen 😉 das einzig wirklich positive, was mir auf dem Weg zum Skatepark, aufgefallen ist… sind die Grössen der Räder / Wheels diese 90mm helfen schon enorm um bei praktisch jedem Untergrund, ohne direkt hängen zu bleiben, zu fahren dass war dann aber auch schon das einzig positive ansonsten waren die Rollen viel zu weich – man klebt schon fast am Boden und kann dadurch nicht all zu schnell Geschwindigkeit aufbauen Beim Skatepark angekommen, habe ich zuerst die Kameras aufgestellt. Das Ziel des Bremstests wäre von der “Bank” runterzufahren und vor dem nächsten Metal Element zu stoppen. An dieser Stelle noch ein kleine Mini-Tutorial 1. immer zuerst in die Knie gehen
2. Füsse zusammen ziehen
3. Rechter Fuss nach vorne
4. und erst dann den rechten Fuss an der Spitze hochziehen und druck auf die Ferse geben nach etwas 4, 5 mal bremsen, war es dann soweit die Bremse hat irgendwie nicht mehr richtig gezogen – so als ob ich nicht auf einem Gummi sondern auf Plastik bremse dann hat sich das schweizer Wetter mal wieder von der besten Seite gezeigt yeeeyyyy und somit musste ich an dieser Stelle meinen Bremstest abbrechen hab dann bisschen am Regen zugehört der sich dann in einen Schneesturm verwandelt hat 🙂 ich bin dann nach Hause und habe mir die Bremse etwas genauer angeschaut hier hat sich dann meine Vermutung bestätigt. Die Bremse (auch der Ersatzbremsklotz) ist nicht aus Gummi sondern hartem Plastik ich warf dann einen Blick in die Gebrauchsanleitung und suchte nach Informationen dazu dort steht unter anderem drin, dass wenn man nicht richtig bremsen kann, dies zu schweren Verletzungen führen kann ganz ehrlich – mit dieser Bremse kann kein Anfänger bremsen (schon gar nicht auf flachem / glatten Untergrund) aber genau diese Leute / Anfänger sind laut dem Handbuch das Zielpublikum dieser Inline Skates es steht ganz klar, dass die Inline Skates nicht für den professionellen Einsatz gedacht sind weder für Rollhockey, Wettkampf noch Stunt Skaten obwohl ich nach diesem kurzen Ausflug bereits an beiden Füssen Blasen hatte… konnte ich es nicht sein lassen noch ein paar Stunts mit den Inline Skates zu machen ich hab mir dann ein paar fette Wintersocken angezogen und bin zum Indoor Skatepark um die Ecke dort angekommen, habe ich zuerst ein paar einfache Tricks gemacht bisschen experimentiert und geschaut wie die Stabilität im Skate ist ich hab dann ein relativ gutes Gefühl für die Stabilität bekommen und auch einige Sprünge gewagt an dieser Stelle nochmals der Hinweis, der auch im Handbuch steht – ES IST KEIN STUNT SKATE! Dann kommen wir zur Bewertung die ich in 5 Punkten unterteilt habe Der erste ist “Sicherheit” mehr wie ein Stern kann ich hier definitiv nicht geben der Bremsklotz ist nicht wirklich ein Bremsklotz sondern besteht aus einem harten Plastik und die sogenannte Quick-Lock Schnalle ist so billig fabriziert, dass sie bereits nach kurzer Zeit kaput geht die Schnalle kann danach gar nicht mehr richtig geschlossen werden und fällt immer wieder auf ehrlich gesagt finde ich es sehr fahrlässig so ein Produkt der breiten Masse anzubieten beim Bewertungspunkt Komfort vergebe ich zwei Sterne dass hat Hauptsächlich damit zu tun, dass ich nach nicht mal 5km fahren bereits zwei Blasen an den Füssen hatte mir ist klar, dass nicht jeder die selben Füsse hat. Deswegen gebe ich hier zwei und nicht nur einen Stern Der Innenschuh ist laut der Produktbeschreibung mit der Coolmax Technologie ausgestattet dies sollte den Fuss trocken halten indem die Feuchtigkeit gegen aussen getragen wird von alle dem habe ich aber leider nichts bemerkt bei der Agilität gebe ich drei Sterne die Beweglichkeit, unter anderem auch in Kurven, war ganz ok die Rollen sind dafür viel zu weich gewesen und die Kraftübertragung nicht wirklich prickelnd Beim Bewertungspunkt “Spass” vergebe ich zwei Sterne durch alle bereits erwähnten negativen Punkte kommt wirklich kein richtiger Spass auf meiner Meinung nach sind genau solche Produkte ein KILLER für meinen geliebten Sport stell dir mal vor du möchtest mit solchen Inline Skates, inlineskaten lernen dann hast du nach spätestens einer Stunde schmerzende Füsse und wahrscheinlich auch Blasen wie ich und bremsen kannst du auch nicht höchstwahrscheinlich zweifelst du an dir selber dass du dass mit dem bremsen nicht hinkriegst und was passiert?
du wirfst die Inline Skates in eine Eckke und fährst nie mehr darum meine Empfehlung:
– nimm etwas mehr Geld in die Hand
– geh in ein lokales Fachgeschäft
– probier verschiedene Inline Skates an deine Füsse werden es dir danken und vor allem wirst du viel mehr und länger Spass daran haben als bei diesem billigen Produkt Billig ist dann auch das richtige Wort um die Qualität zu beschreiben ich gebe dementsprechend nur einen Stern bei der Qualität da möchte ich gar nicht gross mehr dazu sagen ich denke, jeder der sich das Video angeschaut hat, hat bemerkt dass es kein High-Quality Inline Skate ist was ich an dieser Stelle jedoch noch als Denkanstoss mitgeben möchte ist… …auch wenn es sich etwas grün anhört… …aber die Ressourcen die hier gebraucht werden um solch ein… …Ich sag mal “Einwegprodukt” herzustellen sind doch eine reine Verschwendung! mit diesen Gedanken möchte ich dieses Video beenden vielen Dank für das zuschauen und zuhören wenn du noch Fragen oder Anregungen hast, schreib doch einen Kommentar und ich würde mich natürlich über einen Like und ein Abo sehr freuen! in dem Fall…. peace out!

10 comments

Sehr cool und luschtig ;p!! Aber zeigt weder einisch meh: Qualität het sin Priis und Skates för 39.90 sorry, do muesch jo kei Lüchte si, um z kapiere, dass do öppis ned cha stimme….

Ich hab die rollschuhe 😯aber ich komm eigentlich sehr gut damit klar aber ich vertraue jetzt auch den profis

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *