Articles, Blog

Self Balance Board (AngelBoard) im Test inkl. Scooter kalibrieren – XXXL Trendscouts (1)

Self Balance Board (AngelBoard) im Test inkl. Scooter kalibrieren – XXXL Trendscouts (1)


Hallo, willkommen bei den XXXL Trendscouts. Da es bei Online-Produkten oft schwierig ist diese vorab zu teste, führen wir ein neues Format ein, wo wir euch die neuesten Online-Schnäppchen näher bringen und diese teste. Und die wichtigste Frage vorweg, Thomas was hast du diese Woche für uns? Diesmal habe ich etwas ganz spezielles, etwas das man sich in einem Möbelhaus auch erwartet, etwas das man in einem Möbelhaus auch sucht, nämlich ein Balance Board. Ein Balance Board von der Firma Angel Board mit der patentierten CHIC Technologie von IO. Also etwas ganz besonderes, das wir hier im Shop haben. Vielleicht für die Zuseher vorweg, Balance Boards gibt es jetzt seit 1-2 Jahren am Markt, nur würde mich interessieren, was ist speziell an diesem Board? Das spezielle an dem Board ist es brennt nicht und es explodiert nicht und das ist schon mal ganz was spezielles. In der heutigen Zeit sollte man sicher sein, dass man das richtige kauft. Es ist eine Samsung Batterie verbaut und das ist eine der sichersten die es momentan am Markt gibt. Samsung, werden sich jetzt trotzdem einige fragen. Es ist eine ganz andere Technologie, dass kann man nicht vergleichen, weil da auch ganz andere Zellen drin sind und der Akku was anderes ist. Man kann es nicht vergleichen, aber ist 100% save. Ok, cool! Jetzt würde mich interessieren, was kann das Board sonst noch? Das Board hat eben den Vorteil, es gibt es bei XXL exklusiv weil es diese Boxen drin hat, hat sonst kein Board. Das sehen wir uns gleich mal an. Jetzt suchst du die Boxen, oder? Ja schon. Aber die sind da drin verbaut, das ist nicht wie bei dir zu Hause, wo die ganzen Pünktchen drauf sind, wo die Musik raus kommt, sondern da kommt die Musik raus und man hört’s. Ist da drinnen. Also wenn man’s schon nicht sehen kann, würden wir gerne eine Kostprobe haben. Geh schon richtig laut. Hoffe dir gefällt die Musik, hab ich extra für dich geholt. Über den Musikgeschmack kann man immer diskutieren, aber der Sound ist echt gut! So jetzt reicht. Wir wollen euch ja was zeigen und nicht nur Musikhören. Apropos zeigen, da sind wir schon dabei, was ist das Nächste? Jetzt zeig ich dir was ganz was spezielles. Das Produkt besteht aus Polycarbonat dass ist ein ganz spezielles Material, nicht so wie die günstigen Boarde nämlich aus Kunststoff. Wenn ich mir jetzt das anschaut aus Kunststoff und mir einen Hammer nehme dann denkst du der spinnt jetzt komplett. Wenn du drauf klopfst, dann bricht es. Wenn ich das gleiche hier mache, Dann hab ich hier zwar ganz leicht einen Depscha, ganz leicht sieht man’s, aber es bricht nicht, im Gegensatz dem hier und das ist schon etwas ganz spezielles. Sollte mit dem Board aber etwas sein, sollte etwas passieren, dann hast du 12 Monate Garantie, was aus toll ist. Man ist auf der sicheren Seite. 12 km/h geht das Ding. 12 km/h werden wir drinnen nicht schaffen, aber vielleicht kannst du uns ja trotzdem eine Kostprobe geben. Es ist relativ schwer, also wenns bei dir nicht klappt zu fahren, kann man auch Hanteltraining machen. Ok Thomas, vielleicht willst du trotzdem mal draufsteigen. Wir schalten jetzt wieder ein. Du hast hier eine Silikonlippe, das haben die günstigen Board nicht ist auch ein Vorteil, denn wenn ich das hier drauf gebe ist es Spritzwasser geschützt. und ist auf jeden Fall besser als nichts. Dann stellt man sich einfach auf das Board drauf und los gehts. Das Schöne an dem Board ist, es schwebt in Wirklichkeit du fährst nicht, sondern du schwebst. Du spürst einfach den Unterschied zwischen einem billigen Board oder einem Angelbord. Dein Körper sagt dir was du machen sollst und dein Körper macht es. Das ist ein Riesenvorteil zu anderen Boards. Sollte es aber mal nicht mehr so funktionieren und du steigst ab und es flattert herum oder bricht aus, dann muss man sein Board kalibrieren. Das ist eigentlich relativ einfach man schaltet das Board aus, stellt es ganz gerade hin, schaltet es ein und lässt den Finger 3 Sekunden drauf. Dann piepst das Board, man schaltet das Board wieder aus, schaltet das Board wieder ein und das Board ist kalibriert. Dichtungslippe wieder drauf, aufsteigen und los gehts. Also du siehst schon einfach der Hammer und passt. Ich hoffe wir haben euch das Produkt näher bringen können. Warte ich hab noch was. Bin gespannt was er da noch hat. Wenn du dir das Board bei XXXLutz kaufst bekommst du diese Tasche von Angelboard gratis dazu. Die sieht echt cool aus und du kannst dein Board einfacher nehmen. Also danke Thomas schon mal. Falls sich sonst noch Fragen auftun, könnt ihr diese gerne unterm Video kommentieren. Der Thomas wird uns Rede und Antwort stehen. Ansonsten können wir nur noch sagen viel Spaß mit dem Board, tschüss!

11 comments

Trend Scouts ? Die Teile gibt´s seit min. 3 Jahren in China und sind meist höchst gefährlich, beginnen zu brennen, …

Viele Hoverboards beginnen ja zu brennen.
Passiert das hier nicht und ist das ein besseres Modell als die etwas älteren

Hallo
Ist das board wirklich von der Marke Angelboard? Auf deren Homepage gibt es diesen Typ nicht.
Mfg Karl

Ich habe so eins gekauft dass hatte einen Fehler ich habe es zurück geschickt zu angelboard ich warte jetzt schon lange

Ich weiß nicht was ich machen soll, ich habe es mir bestellt aber ich kann mich mit meinem Handy per Bluetooth nicht mehr verbinden, könnt ihr mir hier helfen?

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *